Die Weinkaraffe: Wie Du stilvoll Wein dekantierst

Eine Weinkaraffe sieht nicht nur elegant aus, natürlich erfüllt sie auch einen besonderen Zweck. Hier erfährst du welcher das ist!

Weinkenner haben sie gewiss zu Hause und möchten nur ungern auf sie verzichten: Die Rede ist von der Weinkaraffe. Solch eine Karaffe sieht nicht nur elegant aus, natürlich erfüllt sie auch einen besonderen Zweck: In erster Linie dient diese dazu, den Wein vor dem Servieren ein wenig atmen zu lassen und so dessen Aroma zu verbessern. Für Weinliebhaber ist solch eine Karaffe also eines der wichtigsten Zubehörteile überhaupt.


Was ist eine Weinkaraffe?

Bei der Karaffe für Wein handelt es sich im Gegensatz zur Wasserkaraffe um ein bauchiges Gefäß, in welches meist Rotwein bis zum Servieren gefüllt wird. Gängige Karaffen haben dabei ein Fassungsvermögen von mindestens einem Liter, so dass der Wein ausreichend Platz hat, um sein volles Aroma zu entfalten.


Wofür wird eine Weinkaraffe verwendet?

Die Weinkaraffe verwendet man für das Dekantieren von Weinen. Dieser Vorgang hat gleich zwei wesentliche Vorteile. Einerseits wird beim Umfüllen des Weins in eine Weinkaraffe der Wein von eventuellen Ablagerungen am Flaschenboden getrennt. Aus diesem Grund benutzen erfahrene Weintrinker beim Umfüllen des Weines in den Dekanter eine Kerze. Diese dient natürlich nicht dazu, den Wein zu erwärmen. Vielmehr soll man durch den Lichtschein besser erkennen, ob wirklich keine Ablagerungen mit in die Weinkaraffe gelangen. Der weitaus wichtigere Grund für das Benutzen einer Karaffe aber ist, dass der Wein vor dem Servieren einige Stunden atmen sollte. Dies wird erreicht, indem der Wein mit Sauerstoff in Kontakt gebracht wird.


Vor- und Nachteile von Weinkaraffen

Der wesentliche Vorteil einer Karaffe für Wein ist, dass dieser im Gefäß sein volles Aroma entfalten kann. Dies gilt in erster Linie für junge Jahrgänge, die noch nicht voll ausgereift sind.


Welches Varianten gibt es?

Karaffen für Wein gibt es wahlweise mit einem eher breiten oder einem schmalen Boden. Ebenso werden mittlerweile sogar Modelle mit Verschluss. Diese sind sinnvoll, wenn Sie einen älteren Jahrgang in die Karaffe füllen möchten, da dieser nicht zu lange mit Sauerstoff in Verbindung kommen sollte. Solch ein Verschluss kann aus Glas oder aus Holz bestehen. Nicht ganz so praktisch sind die Karaffen, die über keinen Boden verfügen und für welche man eine zusätzliche Halterung benötigt. Im Handel sind neben den Karaffen für Wein aber auch Glaskaraffen erhältlich, die sich optimal zur Aufbewahrung von Likören und anderen Spirituosen eignen.


Was sind die Top-Marken bei Weinkaraffen?

Einer der bekanntesten Hersteller von hochwertigen Haushaltswaren ist WMF. Kein Wunder also, dass diese Marke auch Weinkaraffen im Produktsortiment hat. Eine gute Karaffe erhalten Sie bei diesem Anbieter ab etwa 30 Euro. Die Wein- und Dekantierkaraffen aus dem Hause WMF zeichnen sich durch ihre einwandfreie Verarbeitung und langlebige Qualität aus: Die meisten der Modelle bestehen aus mundgeblasenem Glas. Dank der ergonomischen Form liegen die Karaffen von WMF besonders gut in der Hand. Entscheiden Sie sich für eine der WMF Karaffen, profitieren Sie von einem zeitlosen und eleganten Design. Damit Sie möglichst lange Freude an diesen haben, sollten Sie sie nicht in die Spülmaschine geben.

Leonardo ist ein weiterer Hersteller, der von der Qualität her mit WMF mithalten kann, ebenso wie Villeroy & Boch. Auch diese bestehen allesamt aus Echtglas und sind größtenteils handgefertigt. Dies wiederum rechtfertigt den relativ hohen Anschaffungspreis. Lieben Sie hingegen stilvolle und außergewöhnliche Dinge, sollten Sie sich beim Hersteller Artina umsehen. Die Glaskaraffe von Artina ist mit opulenten Verzierungen aus Zinn versehen und somit ein echter Eyecatcher auf Ihrem Tisch. Leider gehört diese mit einem Kaufpreis von mehr als 100 Euro aber auch zu den preisintensivsten Modellen.


Unterschied Weinkaraffe und Dekanter? Wann nutze ich was und wofür?

Fälschlicherweise werden Karaffe und Dekanter meist in einem Atemzug genannt. Viele sind der Meinung, dass es sich dabei um ein und dasselbe Gefäß handelt. Der Dekanter ist im Gegensatz zur Karaffe jedoch deutlich schmaler gestaltet.

Der Grund: Beim Dekantieren soll möglichst wenig Luft an den Wein gelangen.

Das Dekantieren wird meist bei älteren Jahrgängen angewandt, um den Bodensatz zu lösen. Kommen ältere Weine hingegen zu lange mit Sauerstoff in Berührung, können Sie „umkippen“ und schlimmstenfalls ungenießbar werden. Aus diesem Grund sollte das Dekantieren erst kurz vor dem Verzehr erfolgen. Gefäße zum Karaffieren hingegen sind eher bauchig gestaltet; diese kommen bevorzugt bei jungen Weinen zum Einsatz.


Pflege und Reinigung einer Weinkaraffe

Die Reinigung einer Karaffe kann sich aufgrund ihrer ungewöhnlichen Form mitunter ein wenig schwierig gestalten. Vor allem der enge Hals macht es nach der Benutzung schwierig, das Gefäß restlos von allen Rückständen zu befreien. Sollten Sie Ihre Karaffe nicht in die Spülmaschine geben können, nutzen Sie am besten eine spezielle Karaffenbürste, die überall im Handel erhältlich ist. Ebenfalls sind in gut sortierten Fachgeschäften und Onlineshops magnetische Karaffenreiniger erhältlich. Haben Sie keines dieser Hilfsmittel zur Hand, können Sie sich auch mit diversen Hausmitteln, etwa einer Reinigungstablette für Zahnprothesen oder Backpulver, behelfen.


Unsere Kaufempfehlung: Weinkaraffe

Angebot
Menu 4680069 Weindekantierkaraffe
145 Bewertungen
Menu 4680069 Weindekantierkaraffe
  • Designer: Norm Architects
  • Material: Glas, Edelstahl, Kunststoff
  • Fassungsvermögen: 1 Liter
  • Höhe: 21 cm
Angebot
WMF Weindekanter, mit Hohlboden 1,5l, Glas, Dekantierflasche für Rotwein, Weinbelüfter,...
47 Bewertungen
WMF Weindekanter, mit Hohlboden 1,5l, Glas, Dekantierflasche für Rotwein, Weinbelüfter,...
  • Inhalt: 1x Weindekantierkaraffe mit Hohlboden (Volumen 1,5l, Höhe 24 cm) - Artikelnummer: 0947652000
  • Der Dekanter aus mundgeblasenem Glas, hat eine bauchige Form, welche dem Wein viel Oberfläche zur Aufnahme von weiterem Sauerstoff verschafft
  • Durch den schlanken Dekanter-Flaschenhals kann die Luft dosiert zirkulieren, ohne dass das Bukett entweichen kann.
  • Die spezielle Formung der Vasenöffnung ermöglicht es Ihnen, tropfenfrei einzuschenken. Sie eignet sich ideal zum Dekantieren und Servieren von Wein oder auch...