weinregale_allgemein
So sieht wohl das perfekte Weinregal aus.

Bist du ein echter Weingenießer und möchtest deine kostbaren Weine zur Schau stellen?

Weinregale sind die beste Möglichkeit deinen Wein zu lagern. Dabei gibt es unterschiedliche Modelle, Stilrichtungen und Aufbauarten wie etwa Einzel- oder Wandregale, die aus unterschiedlichen Materialien wie etwa Holz, Stein oder Metall bestehen.


Bevor du dich für bestimmte Weinregale entscheidest, solltest du dir also überlegen, wo du wie viele Flaschen lagern möchtest, wie die Weinregale ausschauen sollten und aus welchem Material sie sind. Soll es ein einzelnes Regal oder gleich mehrere nebeneinander sein? Die Wahl des richtigen Flaschenregals ist nicht immer ganz einfach, denn es stehen viele Modelle und Materialien zur Verfügung.

Damit du bestens beraten bist, gibt es nachfolgend einige Tipps über das Thema Weinregale. Weiterhin findest du Vor- und Nachteile über Weinregale, einige Alternativen sowie eine kurze Anleitung für ein Weinregal der Marke „Eigenbau“.


Welche Unterscheidungsmerkmale gibt es an Weinregalen?

Weinregale gibt es in verschiedenen Ausführung: in breit und schmal, als Einzel- oder Baukastensystem, als stehendes oder hängendes Element usw. Bevor du also mit deiner Planung für ein Weinregal beginnst, solltest du darüber nachdenken, welche Art an Weinregal du dir vorstellst. Auch der Ort sowie der vorhandene Platz sind ein Auswahlkriterium für den Kauf eines Weinregals. Hast du ausreichend Platz zur Verfügung, ist ein breites Wandregal, das erweiterbar ist, nicht verkehrt. Ist eher wenig Platz da, reichen auch hängende Wandregale aus.


Welche Materialien sind für Weinregale erhältlich? Vor- und Nachteile

Hängende Regale für Wein bestehen meist aus Holz, da sie besonders dekorativ sind. Dahingegen sind Schrank-Systeme meist aus Metall, aber auch Stein oder Holz sind oft vertreten. Hinzu kommt, dass in solchen Schränken viele Weinflaschen Platz finden. Ist deine Sammlung an Weinen also größer, kommen diese Regale für dich in Frage.

Vorteile von Metall-Schränken und Regalen:

  • leicht abwaschbar
  • sehr massiv
  • halten auch leichte Erschütterungen aus
  • meist einfach im Aufbau
  • leicht erweiterbar

Nachteile von Metall-Schränken und Regalen:

Metall-Schränke haben den Nachteil, dass sie nicht immer besonders dekorativ sind und eher im Keller aufgebaut werden. Das bedeutet wiederum lange Laufwege, wenn verschiedene Weine auf einer Party unter Freunden gefragt sind.


Der Vorteil an Stein- und Holzregalen:

  • viel Charme und optischen ansprechend
  • Regale aus Stein- und Holz sehen schön aus und lassen sich auch im Ess-/Wohnzimmer stilvoll integrieren.
  • Zudem sind sie naturbelassen und können nachhaltig hergestellt werden.

Weinregale aus Holz bestehen meist aus massiver Eiche, Birke oder Fichte. Regale aus Stein bestehen meist aus Keramik und passen gut zu einer mediterranen Einrichtung. Der Nachteil der natürlichen Materialien hingegen ist, dass sie schwieriger zu reinigen sind und der Auf- und Abbau mehr Zeit und Kraft kostet. Bei Holzregalen müssen oft Löcher in die Wand gebohrt werden, während Keramik-Regale im einzelnen sehr massiv und schwer zu tragen sind.


Welche Aufstellungsorte sind für Weinregale möglich?

Nicht nur die Frage nach den Materialien ist wichtig, wenn du über den Kauf eines Weinregals nachdenkst. Auch der Aufstellungsort spielt eine wichtige Rolle.

Überlege dir also vor dem Kauf, wo du dein Weinregal hinstellen möchtest.

Vermesse den ausgesuchten Platz und suche mit den festgestellten Maßen nach deinem Wunsch-Regal. Ein beliebter Ort ist natürlich der Keller. Dort lagern viele Weine, doch solltest du dir über die Raumtemperatur und die Luftfeuchtigkeit Gedanken machen. Je nach Weinsorte und Jahrgang musst du abwägen, ob der Wein im Keller lagern kann. Ein Gewölbekeller mit gleichbleibender Temperatur ist ideal dafür. Schwanken die Temperaturen im Keller, solltest du besser nach einem anderen Aufbewahrungsort für deine edlen Tropfen suchen.

Eine andere Möglichkeit ist das Wohnzimmer: Dort kannst du deine kostbaren Weine zur Schau stellen und sie deinen Freunden in einem schönen Weinregal präsentieren. Kochst du gerne mit verschiedenen Weinen, ist die Küche ebenfalls geeignet. Mit einem Griff hast du den passenden Wein in der Hand, den du auch zum Essen servieren kannst. Auch hier gilt wieder: Beachte die schwankenden Temperaturen und die Luftfeuchtigkeit!


Aktuelle Produktberichte

MODO24 Weinregal, Holz, unbehandelt

MODO24 Weinregal aus Holz

Du bevorzugst den natürlichen Look? Dann ist das MODO24 Weinregal aus unbehandeltem Holz sicher die richtige Wahl für Dich. Auf insgesamt sieben Etagen bietet es Platz für insgesamt 42 Flaschen Deiner edlen Tropfen. Nicht umsonst […]

0 Kommentare
Relaxdays 10019279 Weinregal klein

Relaxdays 10019279 Weinregal aus Holz

Deine Weinsammlung ist noch nicht so groß und Dir genügt ein Regal für insgesamt zwölf Flaschen? Dann sieh Dir das Relaxdays 10019279 Weinregal mit seinen drei Ablageflächen an. Aus edlem Walnussholz gefertigt, ist dieses auch […]

0 Kommentare
Zeller 27360 Weinregal aus Metall

Zeller 27360 Weinregal aus Metall

Du suchst eine modische und zeitlose Aufbewahrungsmöglichkeit für Deine Weinflaschen? Dann solltest Du Dir das Zeller 27360 Weinregal ansehen, welches momentan bei Amazon mit einem Preisnachlass von 39 Prozent angeboten wird (Stand April 2019).

0 Kommentare
HOMFA Weinregal Flaschenregal für 24 Flaschen Weinhalter

HOMFA Weinregal aus Holz

Suchst Du ein langlebiges und gleichzeitig optisch sehr ansprechendes Weinregal, welches Dir Platz für Deine edelsten Tropfen bietet? Dann ist das HOMFA Weinregal in Weiß genau die richtige Wahl für Dich.

0 Kommentare
Deuba Weinregal aus Holz

Deuba Weinregal aus Holz (Weinfass-Look)

Du suchst eine hochwertige und optisch sehr ansprechende Aufbewahrungsmöglichkeit für Deinen Lieblingswein? Dann solltest Du Dir das Deuba Weinregal aus Holz etwas genauer ansehen.

0 Kommentare

Weinregal BLACK PURE aus Metall

Das Weinregal BLACK PURE aus Metall wurde für alle Weinliebhaber gemacht: Sage und schreibe 195 Weinflaschen finden in diesem Platz. Sollte Dir dies noch nicht ausreichen, kannst Du das Regal sogar noch erweitern. Das moderne […]

0 Kommentare

 

Alternativen für Weinregale

Du musst nicht immer ein Weinregal kaufen, um deine wertvollen Tropfen zu lagern. Eine Alternative dazu sind Weinkisten, die du für die Lagerung nutzen kannst. Sie sehen nicht nur sehr dekorativ aus, sondern schützen deinen Wein auch vor möglichen Erschütterungen. Die Weinkisten kannst du wie ein Weinregal an die Wand hängen oder auf den Boden stellen.

Eine andere Option sind Weinkühlschränke: Darin kannst du unterschiedliche Weinsorten verschiedenartig temperieren. So ist dein Rotwein auf gewünschte 18 °C gekühlt, während dein Weißwein 12 °C kalt ist.


Do-it-Yourself: So baust du deine Regale für deinen Wein selbst

Es gibt verschiedene Möglichkeiten, ein eigenes Weinregal zu bauen. Ein einfaches Brett mit angebrachten Tauen und etwas Farbe stellt ein schönes Wandregal für Weine dar.

Hast du eine Europalette griffbereit, kannst du sie auf die Hälfte kürzen und in beliebiger Farbe anmalen. Hänge das Regal an die Wand, füge die Flasche und einige Windlichter hinzu und schon hast du dein Weinregal Marke „Eigenbau“.

Palettenmöbel Weinregal mit Glashalter aus recycelten Palettenholz - Jedes Stück ein Unikat -...

An der Unterkante kannst du in gleichmäßigen Abständen Kerben hinzufügen, sodass du noch Weingläser mit dem Kopf nach unten aufhängen kannst. Probier’s aus!